Impressum | Datenschutz | Anfahrt

 


Leider ist der Unterrichtsbetrieb aufgrund der Beschränkungen in der Corona-Krise noch nicht wieder aufgenommen worden.

 



Wer als Kindertagespflegeperson in der Stadt Hannover tätig werden möchte, benötigt  den erfolgreichen Abschluss der 160 Stunden umfassenden „Qualifizierung in der Kindertagespflege“. 

Diese Qualifizierung ist eine der Voraussetzungen, um die erforderliche Pflegeerlaubnis zu erhalten.

Die Qualifizierung basiert auf dem Curriculum „Qualifizierung in der Kindertagespflege“ des Deutschen Jugendinstituts (DJI). Ein breites Themenspektrum bietet mehr als 40 Themen rund um die Kindertagespflege aus der Perspektive einer Tagesmutter/eines Tagesvaters, aus der Sicht der Kinder und aus dem Blickwinkel der Eltern.

Vermittelt werden pädagogische, psychologische und rechtliche Grundkenntnisse, die für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson relevant sind.

Nach bestandener Prüfung wird den Absolventinnen des Qualifizierungskurses das bunde-sweit anerkannte Zertifikat "Qualifizierte Kindertagespflegeperson" vom Bundesverband für Kindertagespflege e.V. überreicht.

KiTaB e. V.  bietet jährlich eine 160-Stunden Qualifizierung in der Kindertagespflege nach dem DJI-Curriculum an.
Zusätzlich zu den Unterrichtsstunden gehört zu dem Qualifizierungskurs auch eine Hospitation im Umfang von 20 Stunden bei einer erfahrenen Kindertagespflegeperson.

Der nächste Kurs startet voraussichtlich nach den Sommerferien im September 2020!

Flyer zum Qualifizierungskurs

Ansprechpartnerinnen: Frau Anders und Frau Kraack Tel.: 0511 22001880

Bericht mit Foto Kurs 2018/2019

Bericht mit Foto Kurs 2017/2018

Bericht mit Foto Kurs 2014/2015
 


 

Weiterqualifizierung von Kindertagespflegepersonen

KiTaB e. V. bietet jährlich die Anschlussqualifizierung 160 + nach dem Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB) an.

Dieses Kursangebot richtet sich an bereits früher zertifizierte Kindertages-pflegepersonen.

Der Kurs umfasst 156 Unterrichtseinheiten zu den Themenkomplexen Frühpädagogik, Entwicklungspsychologie, Selbstständigkeit, pädagogische Konzeption, Zusammen-arbeit und Konflikte mit Eltern sowie die Reflexion und Erweiterung der eigenen Kompetenzen in Anlehnung an das Kompetenzprofil Kindertagespflege.

Theorie und Praxis werden im Verlauf dieser Anschlussqualifizierung kontinuierlich miteinander verknüpft. Die Teilnehmenden arbeiten als Lerngruppe aktiv und durch gegenseitige Anregungen eng miteinander und mit dem Dozentinnen-Team zusammen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses wird das bundesweit anerkannte Zertifikat der Qualifizierung nach dem QHB vom Bundesverband für Kindertagespflege überreicht.

Flyer zum Kurs

Die nächste Anschlussqualifizierung QHB 160 + für tätige Kindertagespflegepersonen startet voraussichtlich im Herbst 2020.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Gabriele Kraack oder Frau Ingrid Anders
(Tel. 0511 2200188-0).

Bericht mit Foto vom Kurs 2017/2018
 



Aufbauqualifizierung Kindertagespflege 120 Stunden in Ergänzung zum QHB

Mit diesem Qualifizierungsbaustein wird das Ziel des Niedersächsischen Kultusministeriums erreicht, Kindertagespflegepersonen auf insgesamt 560 Unterrichtsstunden zu qualifizieren.

Der erste 120-Stunden Kurs bei KiTaB e. V. findet vom 17.04.2020 bis 20.03.2021 statt.

Der Infoabend zum Kurs am 17.03.2020 musste auf Grund der aktuellen Entwicklung abgesagt werden.
Der Kursbeginn ist ebenfalls verschoben worden. Neuer Starttermin des Kurses: 15.05.2020.

Flyer zum Kurs

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Gabriele Kraack oder Ingrid Anders.
 



Die Qualifizierungskurse in der Kindertagespflege finden in Kooperation mit der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover statt.